ADAC Logo

Automobil Club Schweinfurt

BMV Logo

Aktuelles - 2019

Wetterkapriolen im Saarland

 

Der 5. Lauf zur Deutschen Bergmeisterschaft fand am vergangenen Wochenende im Homburg/Saar statt.

Die Streckenverhältnisse am Samstag waren bei guten äußeren Bedingungen vielversprechend für einen harten Kampf um die ersten Plätze in der mit 7 Startern besetzten Klasse SS bis 2000 ccm.

Der PS starke Formel Master des Franzosen Loueilleux besetzte nach dem 3. Trainingslauf P1, der Routinier Daniel Allais (F) P2, Christian Triebstein P3 und auf Platz 4 reihte sich Georg Lang ein.

Das Team Lang Motorsport betreute erstmals 3 Fahrzeuge. Der zum zweiten mal eingesetzte Osella PA 30 von Alexander Hin bereitete im Training dem Teamchef Uwe Lang Kopfzerbrechen.

Trotz starker Vibrationen pilotierte Hin den FA 30 als Trainingsschnellster in einer Zeit von 1.07.81 min. die 2,6 km lange Strecke hinauf.

Den im Winter erworbene und neu aufgebaute Formel Renault fuhr der Wiedereinsteiger Gerd Kauff. Der ehemalige F3- Pilot ist nach über 20 – jähriger Abstinenz an den Berg zurückgekehrt.

Weiterlesen

Rennbericht i-Berg

Einen grandiosen Erfolg konnte Georg Lang beim 24. I-Berg-Rennen im Heilbad Heiligenstadt einfahren.

Nach dem Training lag Lang zwei Sekunden hinter seinem größten Konkurrenten Christian Triebstein bedingt durch einen immer noch nicht problemlos laufenden Motor. Mit Hilfe von Christian Triebstein, der    Zündkerzen mit einem anderen Wärmewert beisteuerte und Herrn Holger Spiess, der kurzerhand die Motorsteuerung neu programmierte war der MSW unschlagbar für die Formel 3 Fahrer.

Weiterlesen

Wachau Team, 12 Std. Rundstreckenrennen

Das Wachau Raicing Team vom AC Schweinfurt startete letzten Samstag beim 12 Stundenrennen in Österreich und fuhr auf den 3.Platz in der Gesamtwertung.

„Der zweite Platz wäre durchaus möglich gewesen“ so der Teamchef Jürgen Dees.
Nachdem das Team im Rundstreckenbereich noch sehr wenige Erfahrungen haben. Es ist jedes Mal ein Lernprozess, zum einen den BMW richtig auf die Strecke abstimmen und zum anderen die Ideallinie zu finden und diese konstant zu fahren.

Nik Slatar der Zillertaler Freund und Vereinskollege der Schweinfurter, fuhr die schnellsten Zeiten mit dem Wachau-BMW und das obwohl er zum ersten Mal überhaupt in diesem Fahrzeug saß.
Er hat als Einziger der vier Fahrern bereits Rundstreckenerfahrung und konnte sich am besten auf den Wachauring einstellen.

Rudolf Uhlmann ist schon einige Jahre am Wachauring zu Gast, bisher aber immer zum Automobil- Slalom fahren. In den Wintermonaten hat er zusammen mit Dietmar Seufert und Jürgen Dees an zwei Veranstaltungen zum 3 Stunden Rundstrecken Cup teilgenommen.

 

 

Weiterlesen

EBM-Lauf am Rennsteig

Das Lang Motorsport-Team startete am vergangenen Wochenende beim 19. Glasbach Bergrennen. Die gesamte europäische Elite war angereist, nur auf die EM-Führenden Christian Merli und Simone Faggioli musste verzichtet werden. Großes Aufsehen erhielt der direkte Nachbar im Fahrerlager mit dem Fahrzeug von Georg Plasa, welches von KW Automotive als‘ never forget tribute‘ eingesetzt wird.

Weiterlesen

Start in die Bergrennsaison 2019

Die erste Veranstaltung im luxemburgischen Eschdorf Anfang Mai war geprägt von Wetterkabriolen in den Ardennen. Das Training musste nach größeren Unfällen bedingt durch Schneefall abgebrochen werden. Georg Lang startet in dieser Saison mit dem MSW HS 01 ' Daisy', der ihm erstmalig zum Ende der letztjährigen Saison zur Verfügung gestellt wurde. 

 

Weiterlesen

50. Jubiläums Automobilslalom AC Schweinfurt

Unser Jubiläumsslalom ist geschafft.

 

127 Starter traten bei unserem 50. Automobilslalom auf dem Fahrsicherheitszentrum in Schlüsselfeld an.

 

Gesamtsieger wurde bei schönstem Wetter Robert Stangl auf Opel Kadett aus Nittenau.

 

Vom AC Schweinfurt traten 24 Starter an.

 

Auf den hervorragenden 3. Gesamtplatz kam als Bester Schweinfurter Timo Weiß.

 

Unsere Veranstaltung wurde dank unseren vielen freiwilligen Helfern eine gelungen Veranstaltung.

 

Der neue Sportleiter Thomas Gahlen meisterte seine Feuertaufe auch mit Bravour.

 

Der AC Schweinfurt wünscht Heike Buchner gute Besserung.

 

3.Ges 3. Platz H14 Weiß Timo Peugeot 205

6.Ges. 4. Platz H14 Weikert Helmut BMW 320 is

19 Ges. 3. F10 Patrick Seufert Peugeot 306

21. Ges 2. H15 Gerald Markert BMW M3

23.Ges 2. FS 16 Steffen Hoffmann NSU TT

25. Ges 3. H15 Jochen Federlein BMW M3

27.Ges. 6. F10 Ditmar Seufert Peugeot 306

30 Ges. 2. G2 Markus Firsching BMW 328i

33.Ges 3.  F9 Michael Müller Opel Corsa

34.Ges 4. F9 Ralf Kehr Opel Corsa

50.Ges 8. F10 Nicolas Gahlen BMW 318is

51.Ges 9. F10 Jürgen Dees BMW 318is

67.Ges 7. F8 Leon Federlein Peugeot 106

72.Ges 9. F9 Uwe Müller Opel Corsa

73.Ges 8. F8 Holger Palm Peugeot 106

76.Ges 10. F8 Erich Weghorn Opel Corsa

82.Ges 13. F10 Frank Schöner Peugeot 206

85.Ges 10. F9 Roland Happ Peugeot 205

97.Ges 15. F10 Thomas Gahlen BMW 318is

111.Ges. 13. F9 Sebastian Happ Peugeot  205

 

Mit technischem Defekt ausgefallen:

Rainer Marx Opel Kadett

Peter Köhler Opel Kadett

Rudolf Uhlmann Fiat 500

 

 

Weiterlesen

Automobilsalom MSC Emstal

Der AC Schweinfurt hat einen Ausflug nach Hessen unternommern.

 

10 Starter des AC waren am Start. Leider waren wir auf der anspruchsvollen und langen Strecke nicht sehr erfolgreich.

 

Die besten Fahrer waren in der Klasse H14 Timo Weiß und in der Klasse F8 Leon Federlein mit jeweils zweiten Plätzen.

alle anderen Fahrer haderten mit der Strecke und belegten keine vorderen Plätze.

 

Die Gesamten Ergebnisse sind hier:

https://www.msc-emstal.de/veranstaltungen/automobilslalom/automobilsalom_msc_emstal.html

 

Der Zwischenstand zur Clubmeisterschaft 2019 wurde aktualisiert

Deutsche Meisterschaft in Schlüsselfeld

Helmut Weikert war bester Schweinfurter Starter beim Deutschen Meisterstafts Wochenende vom MSC Schesslitz/AC Ebern in Schlüsselfeld.

Es waren 9 Starter vom AC Schweinfurt am Start.

 Erster Tag MSC Schesslitz

 

  1. Helmut Weikert
  2. Dietmar Seufert
  3. Jürgen Dees
  4. Patrik Seufert
  5. Holger Palm
  6. Erich Weghorn

 

Zweiter Tag AC Ebern

 

  1. Helmut Weikert
  2. Rudolf Uhlmann
  3. Ralf Kehr
  4. Leon Federlein auf dem Clubauto
  5. Jürgen Dees
  6. Holger Palm
  7. Dietmar Seufert


Weiterlesen

Saisonstart unserer Kartjugend in Gerolzhofen

Der AC Schweinfurt startete mit 4 Fahrern in die Kartslalomsaison 2019

 

Weiterlesen

Saisonbeginn unser Kartjugend am Sonntag in Gerolzhofen

Am Sonntag beginnt für unser Jugendabteilung die Kartslalom Saison in Gerolzhofen.

 

endlich geht die Neue Saison nach der langen Winterpause wieder an.

Viel Glück

2. Training in Schlüsselfeld

Am Samstag den 30.03.2019 fand unser 2. Saisonvorbereitungstraing bei herrlichstem Wetter in ADAC Fahrsicherheitszentrum in Schlüsselfeld statt.

13 Mitlieder nutzten diese Gelegenheit ihr Fahrzeug zu testen.

 

Folgende Mitglieder waren am Start:

 

Jürgen Dees, Rainer Marx, Rainer Fink, Peter Köhler, Erich Weghorn, Helmut Weikert, Jochen Federlein, Ditmar Seufert, Patrick Seufert, Michi Müller, Uwe Müller, Ralf Kehr

 

Hier noch ein paar Impressionen:

 

Weiterlesen

2. Training der Saison 2019

Hallo unser 2. Sportfahrertraining in Schlüsselfeld ist organisiert.

Am Samstag 30.03.2019 von 14:15 Uhr bis 18:00 Uhr im FSZ in Schlüsselfeld.
Bitte meldet Euch bis Mittwoch 27.03.19, 12:00 Uhr beim Sportleiter Thomas Gahlen thomas(dot)gahlen(at)arcor(dot)de an, danach können keine Anmeldung berücksichtigt werden, da die Teilnehmer frühzeitig dem ADAC gemeldet werden müssen.

 

17.02.2019 Indoor- Kartrennen des AC Schweinfurt Oberwerrn

Saisonstart der Sportfahrer und der Nachwuchspiloten

 

Weiterlesen

19.02.2019 19:30 Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen

Bericht Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen

Weiterlesen

28.12.2018 3 Stunden Rennen am Wachauring / Österreich

3 Piloten des AC Schweinfurt starteten beim...

Weiterlesen

Bitte keine Grafiken stehlen