ADAC Logo

Automobil Club Schweinfurt

BMV Logo

AC-Schweinfurt - Aktuelles - 2012 News

03.03.12 Historic Rally Cup

AC-Schweinfurt - Aktuelles - 2012 News >>
Endlich ist die Rallyesaison 2012 gestartet,  mit der Unterland Hohenlohe Rallye ging es los. Voller Erwartungen starteten 11 Teilnehmer in das Historic Rallye Cup Jahr. Bei dieser Sollzeit Rallye die im Rahmen der Bestzeitrallyes gefahren wird steht der Spass an erster Stelle und das große Wettrüsten an den Autos beschränkt sich glücklicherweise nur auf Uhren und Schnittabellen J. Fahrzeuge bis 1981 sind zugelassen also auch keine „verkappten“ Gruppe H Boliden die gerade mal so von außen noch als „Oldi“ zu erkennen sind.
Holger Palm (AC-SW) starten gegen Renault Alpine A 110, Renault 5 Turbo, VW Käfer, BMW 2002 C-Kadetten, Lancia Fulvia usw.
 
Auf eigener Achse angereist wollten er es ruhig angehen lassen und die erste Wertungsprüfung durch die Weinberge bei Pfedelbach wurde um 12:07 Uhr in Angriff genommen. Danach eine Ellenlange und superschnelle WP worauf ein kurzer Sprint im Industriegebiet von Öhringen den Abschluss der ersten Runde bildet.
Und dort passierte es, die 3€ Eier-Counter-Uhr gab den Geist auf und Holgers Beifahrerin kurz vom Ziel nur ganz aufgeregt „…Mist die Zeit ist weg….“ ohne Anhalt auf die Startzeit mussten sie  auf gut Glück durchs Ziel fahren und hackten somit die Rallye noch vor dem Regrouping ab.
So konnten sie ganz gemütlich und zu Trainingszwecken die 2te Runde angehen und WP 4-6 (die 1-3 entsprachen) wurden abgespult.
 
Mit Sektempfang im Ziel freuten sie sich darüber, dass der Polo Bj 1977 noch heil war, trotz lautem Motorklingeln.
 
Als die ersten Zeiten ausgehängt wurden begann dann das große Diskutieren und protestieren. Da auf WP 1 nicht wie angekündigt auf die volle Minute gestartet wurde sondern auf Lichtschranke gab es große Diskussionen bei den „Profis“.
Team Palm war super zufrieden, hatten sie doch auf ihr Bauchgefühl gehört und kaum Abweichungen erzielt…bis auf die WP 3 ohne Uhr, doch diese wurde wieder erwarten mit 1,8 sec über Zeit gefahren.
So reichte es am Ende zu 8.Platz im Gesamt und daraus resultierend zum  6.Platz im Historic Rallye Cup. Ohne Uhrausfall wäre sicher mehr drinn gewesen doch eine 0er Abweichung lässt uns auf den Rest der Saison hoffen.
 
Nächste Rallye ist die Rallye Melsungen bei Kassel und spätestens danach wird der Motor bei Weiss-Motorsport in die Hände von Rainer gegeben und Hackel Design kann weiter das 77er Design gestalten.

Zuletzt geändert am: 29.04.2012 um 21:55

Zurück zur Übersicht
Bitte keine Grafiken stehlen