ADAC Logo

Automobil Club Schweinfurt

BMV Logo

Aktuelles - 2017

22.10.2017 2. ADAC Flugplatzslalom des AC-Kirchenthumbach und AC-Friedenfels in Speichersdorf

Aktuelles - 2017 >>

Leon Federlein fuhr sein erstes Rennen auf dem Clubauto. Wie auch Alessandro, beim letzten SE Rennen in Erbendorf, sammelte Leon heute Erfahrung mit kalten Reifen auf nasser Strecke. Im Trainingslauf zeigte er uns kurz vor dem Ziel, wie man einen Lauf auch mit einer Piouette fahren kann.

Nicolas Gahlen machte den Beintest, er wollte wissen ob das Schalten schmerzfrei funktioniert.  4 Wochen nach seiner Verletzung fuhr er wieder ein Rennen. Er ging als 2. Starter ins Training, kurz vor der Wende hielt er an und stieg aus. Die Betreuer wurden unruhig!  Aus der Entfernung konnte man nichts erkennen. War es ein technischer Defekt oder hält das Bein nicht? Nicolas kam im Schritttempo zurück gefahren. Dann die Erleichterung, eine geworfene Pylone aus Leons Trainingslauf wurde nicht aufgestellt und Nicolas hatte den Streckenposten nun aufgefordert diese wieder aufzustellen. Somit bekam er einen 2. Trainingslauf den er fehlerfrei mit knapp über einer Minute beendete. Im ersten Wertungslauf blieb die Uhr, dann bei 57:30 sec. stehen. Leon fuhr in seinem ersten Wertungslauf eine fehlerfreie 1:02,39 und verbessert sich dann auf 1:01,11. Für sein erstes Rennen eine super Leistung. Nicolas blieb auch im 2. Lauf fehlerfrei und verbesserte sich um 1 Sekunde auf 56:31 sec. und holte sich den 1. Platz.

Leider hat das Ergebnis kaum Einfluss auf die Clubmeisterschaft, da wegen der geringen Teilnehmerzahl (2 Fahrer vom AC-SW), kaum Punkte gutgemacht werden konnten.

Nachdem Nicolas keine Schmerzen hatte, wird er nun am kommenden Sonntag, gemeinsam mit Alessandro Bayer, den AC-Schweinfurt, am Nürburgring, bei der Deutschen Junioren Slalommeisterschaft vertreten.

Wir drücken den Beiden fest die Daumen.

Zuletzt geändert am: 22.10.2017 um 20:16

Zurück zur Übersicht
Bitte keine Grafiken stehlen